Fami­li­en­bonus für Unter­nehmer

2. Februar 2019 | Für Private / Familien

Natürlich können auch Unter­nehmer einen Fami­li­en­bonus bean­tragen. Dies funk­tio­niert jedoch nicht über den Arbeit­geber — wie bei Dienst­nehmern — da die meisten Unter­nehmer nicht zusätzlich auch noch einen Arbeit­geber haben, sondern ganz normal über die Jahres­steu­er­erklärung.

Auch beim Alleinverdiener‐/Alleinerzieherabsetzbetrag, den es bereits einige Jahre gibt, war es für Unter­nehmer üblich, diesen erst mit der Einkom­men­steu­er­erklärung nach Ablauf des Jahres zu bean­tragen, während Dienst­nehmer diesen bereits über die Lohn­ver­rechnung berück­sich­tigen konnten.

Abge­sehen von der späteren Auszahlung ergibt sich dadurch jedoch kein Nachteil.