AWS Inves­ti­ti­ons­zu­wachs­prämie für KMUs

13. März 2017 | Für Unter­nehmer

Seit 09.01.2017 kann die Inves­ti­ti­ons­zu­wachs­prämie beim AWS bean­tragt werden. Gefördert werden Klein- und Mittlere Unter­nehmen, die mate­rielle, abnutzbare Neuin­ves­ti­tionen vornehmen. Diese Neuin­ves­ti­tionen müssen über dem Durch­schnitt der in den letzten drei Jahren durch­ge­führten Inves­ti­tionen liegen. Zudem müssen drei voll­ständige Jahres­ab­schlüsse vorhanden sein. Man unter­scheidet:

Kleinst- und Klein­un­ter­nehmen (bis 49 Mitar­beiter)

  • Inves­ti­ti­ons­zu­wachs mind. 50.000 € bis max.  450.000 € über dem Durch­schnitt der letzten drei Wirt­schafts­jahre
  • Höhe des Zuschusses: 15 %

Mittlere Unter­nehmen (50 bis 249 Mitar­beiter)

  • Inves­ti­ti­ons­zu­wachs mind. 100.000 € bis max. 750.000 € über dem Durch­schnitt der letzten drei Wirt­schafts­jahre
  • Höhe des Zuschusses: 10 %

Leasing­fi­nan­zierte oder gebrauchte Wirt­schafts­güter, PKWs, Grund­stücke und akti­vierte Eigen­leis­tungen werden nicht gefördert.